Bergischer Abfallwirtschaftsverband

Der Bergische Abfallwirtschaftsverband (BAV) sorgt als Zweckverband des Oberbergischen Kreises und des Rheinisch-Bergischen Kreises mit einem umweltorientierten Abfallwirtschaftskonzept für nachhaltige Entsorgungssicherheit.

Die beiden Kreise gründeten den Verband 1976 und sind seitdem seine Mitglieder. Als Körperschaft des öffentlichen Rechts besteht die Hauptaufgabe des BAV in der Abfallentsorgung innerhalb seines Verbandsgebiets. Gemeinsam mit den beiden Kreisen ist der BAV zudem Träger des Projekts :metabolon.

BAV - Zero Waste Club    :bergische rohstoffschmiede    :metabolon

Overath Lindlar Nuembrecht Burscheid Engelskirchen Hueckeswagen Radevormwald Kuerten Leichlingen Reichshof

Städte & Gemeinden, die mit der Entsorgung und der Verwertung betraut sind

Die Übertragung der Entsorgungspflichten erfolgte delegierend mittels einer öffentlichrechtlichen Vereinbarung. Von der Möglichkeit der Übertragung aller Entsorgungspflichten auf den BAV haben seit 2001 die Gemeinden Engelskirchen, Kürten, Lindlar und Reichshof sowie die Städte Burscheid, Hückeswagen, Leichlingen und Radevormwald Gebrauch gemacht.

Informationen für alle weiteren Städte & Gemeinden in der Region finden Sie hier.

Das könnte Sie auch interessieren

  1. Störungen der Müllabfuhr

    +++ Radevormwald: Verzögerung der Altpapier-Abfuhr +++ Die mit den Abfuhren in der Stadt Radevormwald beauftragte Lobbe Umweltservice GmbH & Co KG hat mitgeteilt, dass die Abfuhren in den Mittwochsrevieren für Altpapier am 21.02.2024 nicht erfolgen konnten, jedoch am Donnerstag, 22.02.2024 umgehend nachgefahren werden. ...
    mehr erfahren

    Info_allgemein
  2. Fahrsicherheitstraining der Kreisverkehrswacht Oberberg auf :metabolon

    Sicherheit kann man trainieren! Die Kreisverkehrswacht des Oberbergischen Kreises bietet unter dem Dachverband DVR (Deutscher Verkehrssicherheitsrat) Fahrsicherheitstraining für Auto-, aber auch Motorradfahrer an. Ziel dieses Trainings ist das Erkennen und Vermeiden von Gefahrensituationen im Straßenverkehr. Sollte beides scheitern, müssen die Fahrer ...
    mehr erfahren

    Fahrsicherheitstraining
  3. Abwasser mithilfe von Algen reinigen TH Köln arbeitet an nachhaltiger Methode zur Aufbereitung von Deponiesickerwasser auf :metabolon

    Sie können Schadstoffe aus Abwässern aufnehmen, Kohlenstoffdioxid (CO2) binden und als Energieträger fungieren: Mikroalgen bieten großes Potenzial, um nachhaltige Lösungen für Umweltprobleme zu entwickeln. Das :metabolon Institute der TH Köln erforscht daher im Projekt „ERA3 – Phase II“, unter welchen Bedingungen Deponiesickerwasser ...
    mehr erfahren

    metabolon © Costa Belibasakis
  4. Neues Gebäudeenergiegesetz 2024: Mehr Klimaschutz im Bauwesen 

    Kostenlose Online-Veranstaltungen zum Gebäudeenergiegesetz 
    mehr erfahren

    neues-gebaeudeenergigesetz