„Kippen frei Kürten“

Eine gemeinschaftliche Aktion des Zero Waste Club des BAV mit der Gemeindeverwaltung und der Gesamtschule Kürten

Am 01.07.2024 startete die erste großangelegte, gemeinschaftliche Sammelaktion „Kippen frei“ des Zero Waste Club des BAV mit der Gemeindeverwaltung und der Gesamtschule Kürten.

Neben der Säuberung des Gemeindezentrums von Zigarettenkippen und wildem Müll war es allen Beteiligten wichtig, bei den Menschen ein Bewusstsein dafür zu schaffen, welche Gefahren für unsere Umwelt und Gesundheit von Zigarettenkippen ausgehen.

Direkt am Morgen versammelten sich die über 50 Schülerinnen und Schüler am Infomobil der BAV Abfallberatung, das mit seinem Infostand „Kippen frei“ eigens dafür auf das Schulgelände der Gesamtschule gekommen war.

Mit Sammelmaterialen wie Zangen, Eimern, Müllsäcken und Handschuhen vom BAV ausgestattet, machten sich die motivierten jungen Menschen auf, um rund um die Schulen, auf Parkplätzen, entlang der Hauptstraße und an belebten Treffpunkten Abfall einzusammeln.  

Nach gut eineinhalb Stunden schleppten die fleißigen Sammlerinnen und Sammler die gefüllten Abfallsäcke und Kippensammel-Eimer zurück zum Infostand.

Nach und nach wurden die Zigarettenstummel in die Kippen-Messsäule gefüllt. Mit ihrem Einsatz haben die Schülerinnen und Schüler über 7.000 Kippen aus der Umwelt entfernt, die nun keine Schäden mehr an Natur und Lebewesen anrichten können.

Gemeinsam konnte so ein sichtbares Zeichen gegen Umweltverschmutzung gesetzt werden.