Kostenlose Online-Veranstaltungen zum Gebäudeenergiegesetz

Mit dem Inkrafttreten des neuen Gebäudeenergiegesetzes (GEG 2024) setzt die Bundesregierung einen weiteren Meilenstein im Kampf gegen den Klimawandel. Das Gesetz soll dazu beitragen, den Energieverbrauch im Bauwesen zu reduzieren und die CO2-Emissionen deutlich zu verringern.

Datum:

19.02.2024

Uhrzeit:

18:00 bis 20:00 Uhr

Ort:

digital

Termin exportieren

Das GEG 2024 führt eine Reihe von Maßnahmen ein, um die energetische Effizienz von Gebäuden zu steigern. Dazu gehören unter anderem strengere Anforderungen an den Wärmeschutz von Neubauten sowie an die energetische Sanierung von Bestandsgebäuden. Zudem wird der Einsatz erneuerbarer Energien im Gebäudesektor weiter vorangetrieben.
Nun tun sich bei Eigentümerinnen und Eigentümern viele Fragen auf: Welche Heiztechniken kann ich in meinem Gebäude überhaupt noch einsetzen? Welche Alternativen zur Öl- oder Gasheizung gibt es? Und ist der Einsatz einer Wärmepumpe sinnvoll?

Deshalb veranstaltet der Rheinisch-Bergische Kreis in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW und dem Bergischen Energiekompetenzzentrum :metabolon verschiedene Veranstaltungen, um die Bürgerinnen und Bürger zu informieren.

Online-Veranstaltungen:

In den Zoom-Veranstaltungen informieren die Energiefachleute der Verbraucherzentrale NRW über Kosten und Fördermittel und geben anbieterunabhängig Tipps zur Auswahl einer passenden und zeitgemäßen Heiztechnik. Im Anschluss an diesen kurzen Vortrag besteht die Möglichkeit, individuelle Fragen zu stellen.

Folgende Termine stehen für das Frühjahr 2024 bereits fest:

  • 6. Februar 2024

  • 19. Februar 2024

  • 6. März 2024

Veranstaltungsbeginn ist jeweils 18 Uhr und die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Die Einwahldaten lauten:


Meeting-ID: 883 8873 0049
Kenncode: 660700
https://us06web.zoom.us/j/88388730049?pwd=gAHWmbp9gt0kjgUA2y14kICc5bv4GC.1